Themen
 
Individuelles Webdesign
 
28.02.2007 23:47

Kohle machen mit Domains

Kategorie: Allgemeines, Recht, Marketing
Von: Christian Kaiser
Von Kurssteigerungen um 12500% können selbst erfolgreiche Börsenmakler nur träumen, aber die Wertsteigerungen bei guten Domainnamen geht noch weit darüber hinaus.

So wird familienhotels.de gerade zum Startpreis von 5.000,- EUR bei www.sedo.de versteigert gekostet hat die Domain vor einigen Jahren noch 40,- EUR.

Vergleichsweise bescheiden aber im Vergleich zur Domain sex.com. 1995 hat Stephen Michael Cohen die Domain ihrem rechtmässigen Besitzer Gary Kremen mit gefälschten Dokumenten entwendet, erst nach einem langwierigen Rechtsstreit war die Domain im Jahr 2000 wieder in Kremens Besitz übergegangen und Cohen zu 65 Millionen US-Dollar Schadensersatz verurteilt. Zur Zahlung kam es allerdings nie, Cohen fl�chtete nach Mexiko, jetzt gab er vor Gericht an, mittellos zu sein.

Wieviel Cohen in den Jahren 1995 bis 2000 mit sex.com verdient hat, bleibt weiterhin im Unklaren, Schätzungen gehen jedoch von 50.000 bis 500.000 US-Dollar aus. Aber auch Kremer hat damit gutes Geschäft gemacht: Vor kurzem verkaufte er die Domain um 14 Millionen US-Dollar.



Kommentare


Kommentar schreiben...


Keine Einträge

Keine Einträge im Gästebuch gefunden.

Kommentar schreiben