Themen
 
Individuelles Webdesign
 
03.03.2007 20:45

CODE-Tag für Typo3

Kategorie: Typo3, Tutorial
Von: Andreas Prucha
Für vorformatierten Sourcecode gibt es in HTML den tag CODE. Dieser Artikel zeigt wie dieses Tag in Typo3 verwendet werden kann.

Der tag CODE ist dafür vorgesehen, Teile von Text als Computercode auszuzeichnen. Standardm�ssig zeigen Browser in CODE-Tags eingebetteten Text in Monotype-Fonts (also beispielsweise Courier) dar.Typo3 kennt in der Default-Konfiguration den Code-Tag nicht. Um ihn zu verwenden sind ein sowohl im Template als auch in der RTE-Konfiguration ein paar Einstellungen vorzunehmen, da Typo3 den Tag sonst verwirft bzw. in lesbaren Text konvertiert.Zuerst die im Template vorzunehmenden Einstellungen:

 

styles.content.links {
  allowTags := addToList(code)
}

 

===

styles.content.links {
  allowTags := addToList(code)
}

===

 

 

Damit kennt Typo3 mal das Code-Tag und es wird nicht mehr verworfen.

Achtung: addToList ist erst ab Typo3 Version 4 verf�gbar und h�ngt den in Klammer stehenden wert an den bestehenden Wert an. In älteren Versionen von Typo3 muss die gesamte Liste der erlaubten Tags angef�hrt werden.

Wer den RTE verwendet muss noch eine Deklaration im Page-TScript vornehmen, damit der Editor den Tag kennt und ihn nicht beim Speichern verwirft.

Dies geschicht durch folgende Zeilen in der Page-TScript der obersten Seite des Baumes:

Page-TScript:RTE.default {

    ## sicherstellen dass die angef�hrten Tags zulässig sind und nicht verworfen werden
    
    proc.allowTags := addToList(div, code)

    ## sicherstellen dass die angeführten Tags zulässig sind und nicht verworfen werden
    
    proc.allowTagsOutside := addToList(div, code)

    #
    # proc.entryHTMLparser_db: Umsetzung für Editor->DB konfigurieren
    #

        proc.entryHTMLparser_db {
                                allowTags < RTE.default.proc.allowTags
                                allowTagsOutside < RTE.default.proc.allowTagsOutside
    }
    
    #
    # proc.HTMLparser_rte: Umsetzung f�r DB->Editor konfigurieren
    #

    proc.HTMLparser_rte {
                                allowTags < RTE.default.proc.allowTags
                                allowTagsOutside < RTE.default.proc.allowTagsOutside
    }


}
Um es den Benutzer einfacher zu machen Code-Blöcke schneller einzufügen kann es auch noch hilfreich sein, für diesen Zweck ein benutzerdefiniertes Element zu erstellen. Dies geschicht auch im Page-TScript:

 

Page-TScript:RTE.default {

    ## Zus�tzliche Buttons für den RTE - Zeigt Button "User-Elemente" im RTE an.

    showButtons := addToList(user)

    #
    # Userelement definieren
    #

    userElements.10.7 = SourceCode
    userElements.10.7 {
        description = F�gt einen Block Source Code ein. Verwendet dafür Code-Tags
        mode = wrap
        content = <p><b>Code:</b><code>|</code></p>
    }
}



Kommentare


Kommentar schreiben...


Anzeige: 1 - 1 von 1.
 
Monday, 14. 03 11 11:02
Björn Paulsen
aus Geesthacht info@paulsen-it.de    Website   

Hallo,
was du leider noch vergessen hast, ist das der CODE-Tag auch im Typo3 Setup freigegeben werden muss über die Befehle:

lib.parseFunc.allowTags = a,abbr,acronym,address,b,bdo,blockquote,br,cite,code,del,div,em,h1,h2,h3,h4,h5,h6,hr,i,img,li,ol,p,span,strike,strong,sub,sup,u,ul

lib.parseFunc_RTE.allowTags = a,abbr,acronym,address,b,bdo,blockquote,br,cite,code,del,div,em,h1,h2,h3,h4,h5,h6,hr,i,img,li,ol,p,span,strike,strong,sub,sup,u,ul

 
 

Kommentar schreiben